Fachbereich: Innere Medizin und Kardiologie

Fachbereich: Innere Medizin und Kardiologie

In der Kardiologie des MEDICLIN Herzzentrums Lahr diagnostizieren und therapieren wir Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit sämtlichen zeitgemäßen Verfahren. Unser Notfall-Einsatz-Team kann rund um die Uhr auf einen Herzinfarkt reagieren.

Unsere Klinik für Innere Medizin & Kardiologie

In der kardiologischen Klinik diagnostizieren und therapieren wir Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wir nutzen dazu sämtliche diagnostischen und therapeutischen Verfahren der Kardiologie. Diese wenden wir entweder ohne Eingriff in den Körper (nichtinvasiv) oder über kleine Schnitte (minimalinvasiv) an. 

In der Kardiologie wie in der Herzchirurgie steht ein Notfall-Einsatz-Team 24 Stunden zur Verfügung, das u.a. bei einem Herzinfarkt Gefäßverschlüsse mittels eines Herzkatheter-Eingriffs umgehend wieder öffnet. 

Was wir behandeln

Sie brauchen eine ärztliche Zweitmeinung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Jetzt Zweitmeinung anfordern

Wie wir Sie behandeln

Wir erfassen Ihre Krankheitsgeschichte, untersuchen Ihren Körper und zeichnen ein EKG auf. 

Oft sind eine Ultraschalluntersuchung des Herzens und eine Herzkatheteruntersuchung notwendig. Wir können bei einer Herzkatheteruntersuchung u.a. den Schweregrad einer Herzerkrankung feststellen.

Ablauf einer Herzkatheteruntersuchung:

  1. In der Regel setzt der Arzt den Herzkatheter über die Handgelenkarterie (Arteria radialis) ein. Dies ist besonders schonend für den Patienten. 
  2. Über den Herzkatheter führt der Arzt dann ein Kontrastmittel in die Herzkranzgefäße ein, um Verengungen zu erkennen. Diese Gefäßverengungen können über den Herzkatheter sofort mit einem Ballonkatheter erweitert und mit einer Gefäßstütze, einem sogenannten Stent, stabilisiert werden.
  3. Findet der Arzt bei der Herzkatheteruntersuchung komplexere Erkrankungsformen, bespricht er das weitere Vorgehen auch mit den Ärzten der Herzchirurgie.

Die häufigsten Herzkatheteruntersuchungen nehmen wir bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung vor.

  • Bei unklaren Herzrhythmusstörungen nutzen wir die sogenannte elektrophysiologische Untersuchung (EPU): Mittels Elektrokatheter, der in der Regel über die Leiste eingeführt wird, kann der Arzt komplexe Herzrhythmusstörungen erkennen. Die Erregungsherde bei bestimmten Herzrhythmusstörungen können auch durch den Elektrokatheter verödet bzw. entfernt werden (u.a. auch zur Therapie von Vorhofflimmern). 
  • Für die Behandlung einer Herzschwäche (Herzinsuffizienz) stehen uns verschiedene kardiologische Methoden zur Verfügung, u.a. medikamentöse Therapie, Elektrotherapie oder je nach Schwere auch die Implantation von Schrittmachern, internen Defibrillatoren und Resynchronisationssystemen.
  • Bei einer Aortenklappenstenose, einer Verengung der Aortenklappe, können die Kardiologen zusammen mit den Herzchirurgen eine sogenannte Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI) durchführen. Um die Stenose zu beheben, setzen sie über einen Katheter eine spezielle Herzklappenprothese ein.
  • Die Mitralklappeninsuffizienz, eine undichte Herzklappe zwischen dem linken Vorhof und der linken Herzkammer, ist die zweithäufigste Herzklappenerkrankung in Deutschland. Diese beheben wir mit einem sogenannten Mitralclipping.
  • Zur Vorbeugung eines Schlaganfalls setzen wir Vorhofohrverschlusssysteme (auch PFO-Verschlusssysteme) ein. 
  • Angeborene Herzfehler wie offene Foramina Ovale oder Vorhofseptumdefekte können wir bei bestimmten Indikationen mit sogenannten Schirmchensystemen verschließen.

Wer Sie behandelt

Prof. Dr. med. Eberhard von Hodenberg

Prof. Dr. med. Eberhard von Hodenberg

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Prof. Dr. med. Juraj Melichercik

Prof. Dr. med. Juraj Melichercik

Leitender Oberarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie, Leiter Elektrophysiologie

Dr. med. Jean-Philippe Grunebaum

Dr. med. Jean-Philippe Grunebaum

Oberarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie, Herzkatheter, TAVI

Johannes Härtig

Johannes Härtig

Oberarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie, Leiter der Schrittmacher- und ICD-Ambulanz, Elektrophysiologie

Michael Schalk

Michael Schalk

Oberarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie, Herzkatheter, Mitral Clipping

Dr. med. Ingrid Stadthaus

Dr. med. Ingrid Stadthaus

Oberärztin der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie, Echo, Mitral Clipping, Schrittmacher- und Defibrillator-Implantation

Dr. med. Sven Moos

Dr. med. Sven Moos

Oberarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Dr. med. Alexander The

Dr. med. Alexander The

Facharzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Dr. med. Jaroslava Knecht

Dr. med. Jaroslava Knecht

Facharzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Sharif-Yakan Ahmad

Sharif-Yakan Ahmad

Assistenzarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Alban Daliu

Alban Daliu

Assistenzarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Angela-Andrea Einvag

Angela-Andrea Einvag

Assistenzärztin der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Denis Fedorov

Denis Fedorov

Assistenzarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Gershon Gebhardt

Gershon Gebhardt

Assistenzarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Christian Schnell

Christian Schnell

Assistenzarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Dr. med. Susanne Stadtmüller

Dr. med. Susanne Stadtmüller

Assistenzärztin der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Dr. med. Leonidas Tsakiris

Dr. med. Leonidas Tsakiris

Assistenzarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Dr. med. Loic Bourdin

Dr. med. Loic Bourdin

Assistenzarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Wie Sie uns kontaktieren können

 Stationäre Aufnahme:
+49 7821 925 2222

Privatambulanz und Chefsekretariat:
+49 7821 925 1201

Schrittmacherambulanz:
+49 7821 925 1223

Susanne Harter

Susanne Harter

Chefarztsekretariat der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie, Anmeldung für Privatambulanz

Gabriele Friedrich

Gabriele Friedrich

Chefarztsekretariat der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie, Patientenanmeldung

Elke Walter

Elke Walter

Patientenanmeldung