Arbeiten im Herzzentrum Lahr
Karriere

Operationstechnische/r Assistent/in

<>Operationstechnische/r Assistent/in

Die Ausbildung

Die Ausbildung zu Operationstechnischen Assistenten / -innen (OTA) erfolgt in Praxis- und Theoriephasen nach den Empfehlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG). In der dreijährigen Ausbildung erwerben Sie eine spezifische Qualifikation für den Bereich OP-Pflege.

Nach der Ausbildung werden von Ihnen u. a. erwartet:

  • technisches Verständnis
  • Einfühlungsvermögen
  • fundierte Kenntnisse in Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre

Aufgaben

Sie betreuen die Patienten und unterstützen den Operateur während der Operation oder anderer diagnostischen oder therapeutischen Maßnahmen.

Zu den Aufgaben gehören unter anderem:

  • Mithilfe bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Maßnahmen der medizinischen Diagnostik und Therapie
  • Arbeitsplatze vor- und nachbereiten
  • medizinischen Geräten vorbereiten, bedienen und nachbereiten
  • Instrumentiertätigkeit in den verschiedenen Fachbereichen
  • Medizinprodukten aufbereiten
  • Springertätigkeiten
  • Mithilfe bei Notfallsituationen
  • hygienischer Maßnahmen
  • administrative Aufgaben

Voraussetzungen

  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Realschulabschluss oder Abitur
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität
  • Engagement
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Kopie der Zeugnisse aller Schulabschlüsse (Halbjahreszeugnis)
  • Zeugnis/Nachweis vorheriger Tätigkeiten, z. B. Praktika
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • bei ausländischen Schulabschlüssen: Anerkennung des Abschlusses durch das staatliche Schulamt Ihres Bundeslandes
Isabell Heinrich

Isabell Heinrich