18.05.2020

Vernetzt behandeln - optimal versorgen

Am MEDICLIN Herzzentrum Lahr arbeiten Experten aus verschiedenen Fachrichtungen zusammen und behandeln Patienten mit komplexen Erkrankungen.

Der Wissenstransfer unterschiedlicher Fachrichtungen kommt Patienten mit komplexen Erkrankungen zugute.

Am Herzzentrum Lahr profitiert jeder Patient von einem individuellen Behandlungskonzept. Entscheidend ist hierfür das interdisziplinäre Zusammenspiel von Herzchirurgie, Kardiologie, Intensivmedizin und Anästhesie. Das Herz-Team trifft sich mehrmals in der Woche, um Verläufe und optimale Therapiemöglichkeiten zu besprechen: Bypass-Operation versus Stent-Implantation; Herzklappen-OP oder Transkatheter-Klappe gehören zu den Themen, über die entschieden wird. Chirurgen, Kardiologen und Anästhesisten sitzen hier an einem Tisch und bringen fächerübergreifend ihre Erfahrungen ein.

Schneller auf die Beine kommen durch 360°-Konzepte

Im Mittelpunkt stehen am Herzzentrum der Patient und eine individuell auf ihn zugeschnittene 360°- Behandlung von der Diagnose über den Eingriff bis hin zur Nachsorge. Die Therapie erfolgt immer in enger Abstimmung mit den niedergelassenen Kardiologen und zuweisenden Krankenhäusern. „Ärzte aller Fachrichtungen sind bei uns täglich 24-Stunden erreichbar“, erklärt Privatdozent Dr. Jan Hilberath, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin.

Weitere Informationen zum Download

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Ralf Sodian

Prof. Dr. med. Ralf Sodian

Chefarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

MEDICLIN Herzzentrum Lahr