04.06.2020

Forschung am MEDICLIN Herzzentrum Lahr

Das MEDICLIN Herzzentrum Lahr führt pro Jahr etwa vier bis fünf wissenschaftliche Studien durch.

Diese können sich oft über mehrere Jahre erstrecken. Ziel kann es sein, neue Behandlungsstrategien zu entwickeln, also beispielsweise bekannte Medikamente auf neue Indikationen zu überprüfen oder andere aktuelle Fragen im Rahmen des internationalen wissenschaftlichen Dialogs zu untersuchen. Ein Beispiel dafür war eine vom Herzzentrum selbst veranlasste Studie vor neun Jahren, die untersuchte, ob es für Patienten von Vorteil ist, wenn der arterielle Zugang bei einer Herzkatheter-Untersuchung statt über die Leiste über die Handgelenksarterie gelegt wird. Das ist mittlerweile in der medizinischen Praxis Standard geworden, da Patienten nach Eingriffen so schneller mobil sind.

Strenge Qualitätsstandards

Bevor eine klinische Studie durchgeführt wird, überprüft Chefarzt Professor Dr. Eberhard

von Hodenberg die wissenschaftliche Fragestellung. Studien müssen behördlich genehmigt werden, eine Ethikkommission der Länder wacht über die Einhaltung ethischer Standards.

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Eberhard von Hodenberg

Prof. Dr. med. Eberhard von Hodenberg

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

MEDICLIN Herzzentrum Lahr