18.05.2020

Herz-Erkrankungen vorbeugen

Hier erfahren Sie, wie sie Herz-Erkrankungen vorbeugen können.

Arteriosklerose zählt zu den Erkrankungen, die das Herz maßgeblich schädigen. Mit gesunder Ernährung und wohl dosiertem Sport kann man ihr entgegenwirken.

Ablagerungen von Fettstoffwechselprodukten an den Wänden der Gefäße verengen den Blutdurchfluss. Sie begünstigen die Bildung von Blutgerinnseln, Embolien und Gefäßverschlüssen. Auch das Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko steigt. Gründe für Arteriosklerose sind unterschiedlich. Individuelle Veranlagung zählt dazu, ebenso der Lebensstil. Zu fett, zu viel, zu wenig Bewegung – diese Kombination wirkt sich negativ aus.

Mit Genuss aktiv

Ausdauersport in Maßen wie Nordic Walking oder Radfahren sowie eine Küche mit reichlich Gemüse, möglichst frisch zubereitet und mit gesunden Fetten. Das sind beste Zutaten, um die Lust am leichteren Leben, das Herz und die Lebensqualität zu beflügeln. Experten empfehlen die Mittelmeerküche. Viel Gemüse, Meeresfisch und hochwertiges Olivenöl stehen hier regelmäßig auf dem Speiseplan.

Engpass in der Aorta

Unausgewogene Ernährung und wenig Bewegung fördern auch die Aortaklappenverengung. Ist sie stark fortgeschritten, kann nur eine künstliche Herzklappe helfen.

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Ralf Sodian

Prof. Dr. med. Ralf Sodian

Chefarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie

MEDICLIN Herzzentrum Lahr